Ihre aktuelle Navigation:
Home > Radiologie > Durchleuchtung

Durchleuchtung

Die Durchleuchtung wird auch (Digitale) Fluoroskopie genannt. Sie ermöglicht mithilfe einer Bildverstärkertechnik eine kontinuierliche Betrachtung von Vorgängen im Körper, wie Herzbewegung oder Schluckbewegung. Mit entsprechenden Kontrastmitteln können Gefäße und Magen-Darm-Abschnitte gut dargestellt werden. Angewendet wird die Durchleuchtung auch bei Knochenbrüchen oder der Anbringung von Sonden im Körper. Für die dynamische Röntgenbilddarstellung wird die Röntgenkamera mit einem Monitor verbunden. Der Arzt kann so das zu untersuchende Organ direkt am Bildschirm sehen und beispielsweise krankhafte Prozesse besser lokalisieren und analysieren.

MR3T-Bodenheim
Hilgestraße 24
D-55294 Bodenheim

06135-7168840

Öffnungszeiten
Mo, Di, Do  08:00 - 17:00 Uhr
Mi              08:00 - 19:00 Uhr
Fr              08:00 - 12:00 Uhr


28 September 2011

Fortbildungsveranstaltung für Ärzte


01 Juli 2011

Im Juni 2011 hat die neue private Fachpraxis für Kernspintomographie "MR3T Bodenheim" den Praxisbetrieb aufgenommen.


31 März 2011

Im März 2011 hat die neu gegründete radiologische Gemeinschaftspraxis "MRT am Opernplatz" in der Großen Bockenheimer Straße 30 (direkt über dem Apple-Store in der "Fressgass") den Praxisbetrieb aufgenommen.

Die hochmoderne...