Ihre aktuelle Navigation:
Home > Nuklearmedizin > Schilddrüsenszintigraphie

Schilddrüsenszintigraphie

Die Schilddrüsenszintigraphie ist eine nuklearmedizinische Methode, die zur funktionsmorphologischen Untersuchung der Schilddrüse angewendet wird. Sie eignet sich vor allem zur Unterscheidung von kalten und heißen Knoten sowie zur Beurteilung der Morphologie bzw. Gewebestruktur.

Die Follikelzellen der Schilddrüse benötigen Jod für die Synthese der jodhaltigen Schilddrüsenhormone. Dies macht man sich bei der Schilddrüsenszintigraphie zu Nutze. Man benutzt bestimmte Radionuklide, die in ihren chemischen Eigenschaften mit dem stabilen Jod identisch sind oder ihm ähneln.
Das Radionuklid wird dem Patienten in einer für ihn unschädlichen Menge in eine Vene injiziert und reichert sich nach etwa 10 bis 20 Minuten in der Schilddrüse an.

Die von den inkorporierten Radionukliden ausgesandte y-Strahlung wird von einer speziellen Kamera (Gammakamera) aufgezeichnet, so dass die Schilddrüse dargestellt und die Schilddrüsenfunktion beurteilt werden kann. Bei einer Schilddrüsenautonomie reichert sich in autonomen Schilddrüsenzellen beispielsweise mehr Radionuklid an, als in den "normalen" Follikelzellen. Darüber hinaus lässt sich mit mehreren Aufnahmen in zeitlichen Abständen die biologische Halbwertszeit des Jodabbaus messen und daraus Schlussfolgerungen für eine gegebenenfalls abnorm verstärkte oder verminderte Aktivität der Schilddrüse ziehen

Einer Schilddrüsenszintigraphie geht in der Regel eine Tastuntersuchung der Schilddrüse, eine labormedizinische Untersuchung von Schilddrüsenparametern sowie eine Ultraschalluntersuchung (Sonographie) voraus. Besteht aufgrund dieser Untersuchungen der Verdacht auf funktionelle Veränderungen der Schilddrüse, insbesondere auf eine funktionelle Schilddrüsenautonomie oder ein Schilddrüsenkarzinom, kann eine Schilddrüsenszintigraphie zur weiteren Abklärung angezeigt sein.

MR3T-Bodenheim
Hilgestraße 24
D-55294 Bodenheim

06135-7168840

Öffnungszeiten
Mo, Di, Do  08:00 - 17:00 Uhr
Mi              08:00 - 19:00 Uhr
Fr              08:00 - 12:00 Uhr


28 September 2011

Fortbildungsveranstaltung für Ärzte


01 Juli 2011

Im Juni 2011 hat die neue private Fachpraxis für Kernspintomographie "MR3T Bodenheim" den Praxisbetrieb aufgenommen.


31 März 2011

Im März 2011 hat die neu gegründete radiologische Gemeinschaftspraxis "MRT am Opernplatz" in der Großen Bockenheimer Straße 30 (direkt über dem Apple-Store in der "Fressgass") den Praxisbetrieb aufgenommen.

Die hochmoderne...